Bundesjugendspiele bei bestem Wetter

Auch in diesem Jahr fanden die Bundesjugendspiele an der Katharinenschule statt. Bei bestem Sportwetter wurde gelaufen, gesprungen und geworfen. Alle Kinder gaben sich große Mühe und gaben ihr Bestes.

Bei den Jungen wurde Felix von Lehmden aus der 4b mit 225 Überpunkten Schulsieger, gefolgt von Florian Haskamp aus der 2b (+188 Punkte) und Anton Strothmeyer aus der 2b (+172 Punkte).

Josefine Menke-Zumbrägel aus der 2b wurde Schulsiegerin bei den Mädchen mit 186 Überpunkten. Den 2. Platz belegte Ida Nuxoll (3b) mit 135 Überpunkten und den 3. Platz eroberte sich Merve Aslan (2b) mit 80 Überpunkten.

[good-old-gallery id=“676″]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.